Antwort auf den Beitrag "Autofahrer von Premium-Autos

Arbolitblockbad

Arbolitblöcke bestehen aus Holzspänen und Spänen mit Beton. Dank solcher Kombinationen ist der Baustoff nicht nur stark und langlebig, sondern hat auch einen hohen Wärmedämmungskoeffizienten, der in einem Dampfbad sehr wichtig ist. Holzbetonbäder werden als sehr warm charakterisiert, die erforderliche Temperatur darin wird länger gehalten als in Stein oder aus Holz. <

Ist es möglich, ein Bad aus Holzbetonblöcken zu bauen?

Arbolite-Blöcke haben sowohl Fans als auch negativ gesinnte Konservative. Es ist jedoch möglich und sogar notwendig, aus diesem Material gepaarte Räume zu bauen. <

Solche Blöcke haben zweifellos eine Reihe von Vorteilen: <

Arbolit hat mechanische Festigkeit und wird nicht von Nagetieren, Schimmel und Fäulnis beeinflusst. Das Gewicht eines Blocks ist gering, so dass der Bau eines Bades nicht viel Zeit und Mühe kostet. <

Achtung! Viele Menschen glauben, dass das Vorhandensein von Holzspänen in den Holzbetonblöcken den Feuerwiderstand verringert, aber dies ist nicht der Fall. <

Werkstests und die Erfahrung der Bauherren bestätigen, dass Holzbetonsteine ​​lange Zeit offenem Feuer standhalten können. <

Die poröse Struktur ist ein großer Vorteil von Holzbetonblöcken gegenüber Betongegenstücken oder Ziegeln. Dank dieser Struktur ist es möglich, die erforderliche Temperatur im Raum ohne zusätzliche Heizungen aufrechtzuerhalten. Ein besonders wichtiges Merkmal dieses Baustoffs ist seine Natürlichkeit, die in einem Bad sehr wichtig ist. Unter dem Einfluss hoher Temperaturen und Feuchtigkeit werden keine Schadstoffe aus den Wänden des Bades freigesetzt, da alle Bestandteile des Holzbetons organischen Ursprungs sind. Die hohe Qualität der Blöcke kann durch ihre Beliebtheit und unglaublich hohe Verkaufszahlen bestätigt werden. <

Zusätzliche Materialien

Sie können Holzbeton in fertiger Form kaufen oder selbst herstellen, nachdem Sie die Zusammensetzung und Produktionstechnologie studiert haben. <

Platzhalter

Die Bestandteile des Holzbetons sind natürlichen Ursprungs: <

Vor- und Nachteile von Bädern aus Holzbetonsteinen

Bad auf säulenförmigem Fundament - Gestaltungsmerkmale und technologische Nuancen

Eine Säulenbasis ist eine Gruppe von separat angeordneten vertikalen Stützen, die die Masse der darauf installierten Struktur aufnehmen und auf Bereichen mit erhöhter Belastung montiert werden: <

  • die Eckzonen der Fuge der Hauptwände der zukünftigen Struktur;
  • die gegenseitigen Schnittpunkte der Außenwände und Innenwände.
  • <

    Abhängig von der Herstellungsmethode wird die Basis für das Bad in den folgenden Versionen gebildet: <

    • monolithisch. eine feste Basis aus mit Stahlstäben verstärktem Beton, gekennzeichnet durch das Fehlen von Fugen und eine erhöhte Festigkeit;
    • vorgefertigt. Die verbleibende Struktur ist schnell zusammengebaut und besteht aus Steinen oder Ziegeln, die mit Zementmörtel verbunden sind.
    • <

      Der Grad des Eintauchens der Säule in den Boden wird durch den Gefriergrad bestimmt. Unterstützungen werden durchgeführt: <

      • unter der Gefriertiefe des Bodens um 0,1 m vergraben;
      • flach mit Eintauchen in den Boden um 0. -0. m.
      • <

        Die Säulen für diese Art von Fundament können aus verschiedenen Materialien hergestellt werden <

        Wenn ein Badehaus auf einem Säulenfundament gebaut wird, beachten Sie besonders die folgenden Punkte: <

        • Der Abstand zwischen vertikal angeordneten Elementen beträgt eineinhalb bis zweieinhalb Meter.
        • Der Abstand zwischen den Säulen nimmt mit zunehmender Kraft auf die Elemente der Tragstruktur ab.
        • Ändern der Größe der Säulen in Abhängigkeit von der Festigkeit des für die Stützsäulen verwendeten Baumaterials;
        • Die Basis steigt in einem Abstand von 0 bis 0 über die Nullmarke. Meter, es ist nach dem Niveau geplant, wasserdicht mit Dachmaterial;
        • 20 cm dicke verdichtete Kies-Sand-Einstreu ist eine zuverlässige Basis für Stützen, die unterhalb des Gefrierpunkts des Bodens installiert werden.
        • Das Füllen des Raums zwischen den Säulen mit Sand oder Schotter und das anschließende Verbinden der Stützen mit Beton-, Stein- oder Ziegelwänden verhindert den Zugang zu Feuchtigkeit und hält die Wärme des Raums zuverlässig aufrecht.
        • <

          Die folgenden Ereignisse gehen dem Bau der Basis für das Badehaus voraus: <

          • Abwicklungsphase. ist die Basis für weitere Arbeiten. Beinhaltet die Bestimmung des Bodentyps, der Grundwassertiefe und des Gefrierniveaus.
          • Vorbereitungsarbeiten. Erwägen Sie, den Standort für den Bau eines Bauwerks mit der Entfernung der gesamten Vegetation und der Entfernung der fruchtbaren Bodenschicht auszurichten.
          • Site-Markup. Der vorab erstellte Plan wird mit einer Schnur, Stiften, einer Wasserwaage und einem Maßband auf die Baustelle übertragen.
          • Boden extrahieren. existiert nach vorläufigen Berechnungen für die Einbautiefe von Tragwerken mit einem Überschuss der Gefriertiefe um 50 cm.
          • <

            Monolithisches Plattenfundament für ein Bad - wie man es einfach und leicht selbst macht Bau einer beliebigen Struktur, sei es ein privates oder ein Mehrfamilienhaus,

            Es ist nicht schwierig, das Streifenfundament unter der Badewanne mit eigenen Händen zu füllen. <

            Markierung der Fundamente für das Bad entfernen

            Die Stelle für das Bad muss vorbereitet sein: Fremdkörper entfernen und die oberste Erdschicht entfernen, die Stelle nivellieren. Wenn keine geodätischen Instrumente vorhanden sind, können Sie die übliche Gebäudeebene verwenden, um die horizontale Ebene des Standorts oder besser die Wasserebene zu überprüfen. Dadurch können Sie keinen Fehler machen. <

            Als nächstes müssen Sie die Site markieren. Dazu können Sie einen Theodolit oder Seile und Stifte verwenden. <

            Beginnen Sie mit der Markierung am inneren Umriss des Gebäudes: <

            • markiert eine der Seiten des Bades (zwei Stifte an den Rändern und ein dazwischen gespanntes Seil);
            • Bestimmen Sie die Winkel bei 90 ° und legen Sie die Längen der senkrechten Seiten mit einem Maßband ab.
            • Überprüfen Sie die Diagonalen des resultierenden Rechtecks. Sie sollten gleich sein. Wenn die Längen übereinstimmen, ziehen Sie die Seile zwischen die Stifte. Wenn nicht, überprüfen Sie die Genauigkeit der Winkel und Seitenlängen erneut.
            • <

              Der Innenumfang ist fertig. Markieren Sie parallel dazu die Außenkontur des Fundaments. Seine Breite sollte 10 cm breiter sein als die Breite der zukünftigen Wände. Die nächste Stufe ist die Markierung der internen Partitionen. Nach Abschluss des Markups können Sie mit der Landarbeit beginnen. <

              Wenn Sie vorhaben, einen Steinofen in das Badehaus zu stellen oder einen Eisenofen zu ziegeln, benötigen Sie ein Fundament für den Ofen. Und es ist wünschenswert, es gleichzeitig mit der Grundlage für die Struktur zu machen. <

              Zusammensetzung

              Um komplexe technische Informationen nicht zu verstehen, können zwei Gruppen konkreter Komponenten unterschieden werden: <

              • Steinskelett. Verbindung von Mineralelementen. Dies ist Sand, der die Rolle von feinen Zuschlagstoffen, Kies oder Schotter spielt - grobe Bestandteile. Das Steinskelett ist für die Tragfähigkeit des Fundaments verantwortlich; verschiedene Lasten wirken darauf ein. Der Prozentsatz in der Gesamtzusammensetzung beträgt bis zu 80%.
              • Aktive Gruppe. Dies schließt Zement ein. Mit seiner Hilfe werden Schüttgüter wie Leim zu einem Monolithen verbunden. Nach dem Mischen von trockenem Zementpulver mit Wasser bildet sich eine Leimmasse. Der prozentuale Anteil an der Gesamtzusammensetzung beträgt bis zu 30% (abhängig vom Gehalt des Steinskeletts). Selbst bei einem so geringen Gehalt spielt es eine wichtige Rolle bei der Bildung einer monolithischen Basis.
              • <

                Warum wurden die Gassilikatblöcke ausgewählt?

                Als ich gerade mit dem Bau angefangen habe, haben mir viele Nachbarn in der Sommerhausgemeinschaft eine Frage gestellt, warum ich mich für Gassilikatblöcke entschieden habe. Irgendwie gewöhnten sich alle an einen Baum oder einen Ziegelstein. Und meine Gründe sind: <

                • Schnelle Installation. Gassilikatblöcke sind größer als Ziegel, so dass der Bau von Wänden aus ihnen viel schneller ist.
                • Hohe Wärmedämmung. Gassilikat bezieht sich auf Porenbeton, dh es enthält viele Luftzellen. Sie spielen die Rolle von Wärmeisolatoren. Daher erwärmt sich ein Gassilikatblockbad im Vergleich zu einem Ziegelsteinbad schneller und speichert die Wärme länger. In Bezug auf die Wärmedämmung ist Gassilikat Holz nicht unterlegen.
                • Feuerbeständigkeit. Gassilikatblöcke brennen im Gegensatz zu Holzkonstruktionen nicht.
                • Unmöglichkeit des Verfalls.
                • Niedrige Kosten im Vergleich zu Ziegeln, Balken oder Baumstämmen.
                • <

                  Außerdem beherrsche ich die Fähigkeiten des Mauerwerks gut, so dass ich beschlossen habe, mit Gassilikatblöcken fertig zu werden. <

                  Funktionen

                  Bäder sind heutzutage keine Seltenheit. Es besteht aus verschiedenen Materialien. Meistens gibt es natürlich Holzkonstruktionen. Solche Gebäude müssen jedoch sorgfältig gepflegt werden, damit sie ihr ursprüngliches Aussehen behalten und nicht mit der Zeit verrotten. Darüber hinaus sind Holzbäder feuergefährlich, auch wenn sie mit speziellen Imprägnierungen behandelt werden. <

                  Ihre Verwendung beim Bau von Bädern ist nicht ungewöhnlich. Viele Eigentümer wählen genau solche Materialien, da sie viele positive Eigenschaften haben und in vielerlei Hinsicht Holz überlegen sind. <

                  Das Hauptmerkmal von Bausteinen ist ihre poröse Struktur. In diesem Fall können sich die Porengrößen (sowie ihre Form) über den gesamten Bereich des Blocks chaotisch ändern. Aufgrund dieser Besonderheit sind die mechanischen und thermophysikalischen Eigenschaften solcher Baustoffe nicht homogen. Aus diesem Grund muss das Bad nicht nur von innen, sondern auch von außen sehr sorgfältig isoliert werden. <

                  Wir laden Sie ein, sich mit Fichtenfutter vertraut zu machen - Anwendung, Auswahlkriterien und Materialeigenschaften <

                  Es ist erwähnenswert, dass die Blöcke wie ein Schwamm Feuchtigkeit aufnehmen. In der Sommersaison bringt diese Funktion nichts Schreckliches mit sich, aber im Winter gefriert das zuvor absorbierte Wasser und nimmt an Volumen zu. Dies kann zu traurigen Konsequenzen führen - der Zerstörung von Blöcken. Natürlich ist dieses Problem vollständig vermeidbar. Dazu muss das Gebäude innen und außen mit einer hochwertigen Abdichtung versehen werden. <

                  Interessante Eigenschaften verschiedener Materialien: <

                  Ich näherte mich bereits dem Haus in den Innenhöfen, als ich einen klassischen Lada auf dem Boden rutschen sah. <

                  Ein Mann in den Zwanzigern fuhr. Ich versuchte rückwärts zu fahren, zu vergasen, den viskosen Schlamm zu polieren und gleichzeitig zu graben. <

                  Fünf Jungen, 13 Jahre alt, standen in der Nähe des Autos. Wir haben nur zugesehen. <

                  Und abgesehen davon beobachteten drei Männer in seinem Alter auf dem Asphaltweg die Versuche dieses Mannes, lachend aus dem Schlamm zu kommen. <

                  Ich ging hinüber und erklärte dem jungen Fahrer schnell das Prinzip des "Schwingens" - wie man die Pedale manipuliert. <

                  Dann sagte er zu den Jungs: "Lass uns helfen!" <

                  Zusammen mit mir haben sie das Auto zuerst nach vorne geschoben. Dann gingen wir um das Auto herum und schoben es zurück. Lada fuhr auf die harte Straße hinaus. <

                  Diese drei Jungs, die immer noch lachten, setzten sich mit ihrem Freund in einen Zhiguli und gingen. <

                  Ich sagte zu den Jungs: "Gut gemacht! Wir haben eine gute Tat getan!" Und er ging nach Hause. <

                  Warum diese Jungs ihren Kumpel nicht rausgeschubst haben - ich weiß es nicht. <

                  11. K post 30. K Abonnenten <